Fernseher Sony KDL-52W5800, Sony

Christine meldet aus Deutschland folgendes Produkt: Fernseher Sony KDL-52W5800, Hersteller: Sony

Kaufmonat: 12/2009, Schadensmonat: 07/2012

Das hat mich geärgert:

Der Fernseher ist gerade 2 Jahre und 7 Monate alt. Nach Einschaltung leuchtet die grüne Lampe (wie immer), aber es passiert nichts. Nach einigen Sekunden geht die grüne Lampe aus dafür fängt eine rote Lampe an zu blinken. 6x blinken, Pause, 6x blinken, Pause, usw.. Kein Bild, kein Ton. Ich habe mich im Internet informiert. Viele schreiben auch von automatischen Abschaltungen von einer Sekunde. Dass heißt, der Fernseher geht für eine Sekunde aus und sofort wieder an. Dieses Phänomen hatte ich auch schon. Ich dachte dabei an einen “Ministromausfall”, wunderte mich allerdings, dass Uhren (z.Bsp. vom Herd) nicht blinkten, was sie nach Stromausfall eigentlich tun. Nun weiß ich, dass das nichts Gutes bedeutet. Ob die rote blinkende Lampe und der Sekundenausfall zusammen hängen, weiß ich noch nicht. Habe an Sony geschrieben und den Fall geschildert. Die Anzahl der “Blinker” soll etwas über den Schaden sagen. Noch habe ich keine Antwort und weiß nicht, ob noch etwas zu machen ist bzw. was der Spass kostet.

Nachtrag:

Auskunft Sony: Wahrscheinlich ist es der Bildschirm. das bedeutet 830 € Material + 165 € Arbeitsleistung. Mit 1000 € wären wir dabei. Der Fernseher hat etwa 1500 € gekostet.

Mir ist schlecht! Das schlimme ist auch, wir haben noch nie so einen Kult vor einem Kauf gemacht. Das Buch von Stiftung Warentest gekauft, recherchiert, Technikfreaks befragt. Und jetzt das!

— Ist es Dir auch so ergangen? Sage Deine Meinung dazu im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

Dipl. Betriebswirt (FH), Gründer von MURKS? NEIN DANKE! Seit 1986 Führungs- und Projekterfahrung in Konzernen, KMU, Krankenhäusern, Kommunen, Vereinen und zahlreichen Projekten. Heute erfolgreicher Dozent, Coach und Berater für Stadt- und Regionalentwicklung, Business Development, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement und Social Media.

Getagged mit:
9 Kommentare zu “Fernseher Sony KDL-52W5800, Sony
  1. carwashmairhuber sagt:

    Da Ist wahrscheinlich das Interne Netzteil kaputt.
    Wer gut löten kann, kann für ein paar Cent die Defekten Kondensatoren selbst austauschen.

    • Rudolf Spiess sagt:

      Hast Du einen genaueren Tipp zum Austausch der Kondensatoren im Netzteil?

    • Tubedefender sagt:

      Dämliche Kondensatoren !!!
      Meiner Ansicht nach viel zu oft der Fehler !
      Absichtlich oder Fahrlässig minderwertige Teile verbauen,
      dass hätten sich Firmen wie SABA, Graetz oder Seibt nie getraut !
      Ich Sammle klassische Medienelektronik und habe oft mit Defekten Kondensatoren zutun !

      ABER nur bei Geräten die davor schon ca. 30 – 50 Jahre gelaufen haben !

      Gruß aus Hessen

  2. Peter Dietershagen sagt:

    Das hatte ich bei einem Sony Fernsehgerät (auch kurz nach Ablauf der Garantie) schon einmal. Ich hatte Sony kontaktiert und die nannten mir den für meinen Wohnort zuständigen Service-Betrieb. Als ich da anrief, fragte der Techniker, wie oft denn die Lampe beim Einschalten blinkt. Ich schaute nach und sagte es ihm, er erwiderte daraufhin, daß der Hauptschalter defekt sei und die Reparatur nicht teuer wäre, er wüßte auch um welches Teil es sich handelte. Er hätte es vorrätig und machte für den nächsten Tag einen Termin für die Reparatur bei mir vor Ort. Alles in allem hat mich die ganze Rep. ca 180 € gekostet. Ich fand, daß das ein guter Service ist. “Mal kein Murks”

  3. MuelleimerSpezi sagt:

    Wir hatten und haben ebenfalls Ärger mit Sony KDL-52W5800.
    Gekauft war KDL-40W4500; dieser wollte nach exakt 2 Jahren keine Sender mehr wechseln; Garantie-Tausch des Mainboardes, dieses hielt 3 Monate, dann das selbe Problem, da es keine neue Firmware gab, um evtl. das Problem zu umgehen, gab es als Austausch-Gerät den KDL-40W5820. Nach nun 1,75 Jahren erneut Probleme beim Senderwechsel!!
    Da wir über Media-M noch eine gekaufte(150,–) Restgarantie haben, versuchen wir den neuerlichen Mainboard- u. Gerätetausch bis kurz vor Ablauf derselben rauszuzögern.
    Zusätzlich bekommen wir jährlich eine neue Fernbedienung, diese haben dann ihr Leben ausgehaucht, da diverse Tasten(laut-leise, Programmwechsel, Ton aus, etc) dann aufgeben.
    Ein Öffnen und Reinigen hält auch immer nur kurz!!!
    Beschwerden bei SONY praktisch ohne sinnige Antwort!!!

  4. Hans Zürl sagt:

    Habe den Nachfolgertyp KDL 40EX706. Nach gut 2 1/2 Jahren ging auch nichts mehr. Er schaltet ein fährt mit grünem Licht hoch, blinnkt 4x rot und – aus.
    Der Händler konnte es nicht reparieren, gab ih weiter an einen Fachbetrieb. Von diesem erhielt ich die Auskunft, dass der Zeitwert niedriger als die Reparaturkosten wären. Sony verweigert sich jeglicher Stellungnahme, gibt mir nicht mal eine eine Auskunft über einen von Sony zugelassenen Reparaturbetrieb.
    Und das bei einem Gerät mit der besten Bewertung damals bei Stiftung Warentest.
    Das ist nicht das erste Gerät mit dem mir so was passiert ist.
    Man sollte die gesetzliche Garantiezeit mindestens auf 5 Jahre erhöhen. Genau so lang wie die Abschreibungszeit für Investitionsgüter in der freien Wirtschaft. Dann würden die Hersteller von sich aus bessere Teile einbauen. Ich für mich werde mit jedem Händler eine erweiterte Garantie mit 5 Jahren vereinbaren, auch wenns etwas mehr kostet. Wer das nicht anbieten kann, macht dann kein Geschäft mit mir.

  5. tobik sagt:

    Mein ca. 2.000 € teurer Sony Bravia KDL52Z5800 hielt auch keine drei Jahre. Daran, dass Mobiltelefone Schrott sind hat man sich ja mittlerweile gewohnt. Aber Fernseher, die im vierstelligen Bereich kosten? Das ist schon eine riesen Unverschämtheit. Bei meinem Fernseher ist es, wie es aussieht das T-Con Modul. Hab es bisher nur gebraucht bei ebay aus den USA gefunden. Vielleicht rufe ich mal bei Sony an, obwohl ich auf die echt keine Lust mehr hab. Da soll das Modul, nach dem Versuch einem ein neues Panel (sauteuer, quasi wie neuer Fernseher) aufzuschwatzen um die 50 € Kosten. Dazu kommt wohl noch der Techniker, den ich eigentlich nicht bräuchte, aber ich bezweifle, dass Sony mir einfach so ein Modul zuschickt, ohne noch ein paar Leute zu beschäftigen.
    Alles in allem würde ich nur noch Fernseher mit mindestens 5 Jahren Garantie kaufen, da so ein Ding für über 1.000 € auch mindestens so lange halten muss. Wie es aussieht tun sich da die ganzen asiatischen Hersteller nicht viel. Hab heute bei TechniSat einen interessanten Fernseher mit 5 Jahren Garantie gesehen. Vielleicht wird das mein nächster. Sony kommt mir leider erstmal nicht mehr ins Haus.

  6. Gregor Brock sagt:

    6 mal blinken > Kein Horizontales Signal (H STOP)

  7. Brande sagt:

    Hallo,

    habe soeben die Lösung von Sony bekommen und sie funktioniert wunderbar:

    Problemlösung

    1. Router stromlos machen / LAN Kabel von TV entfernt

    2. TV stromlos gemacht

    3. TV wieder an strom anschließen

    4. Einschalten und direkt einen Hardreset durchführen

    ( Pfeil hoch gedrückt halten + ON/Off Button am TV)

    5. Initialisierung durchführen am TV

    6. ca. 5 Minuten testen ob Fehler erneut Auftritt

    (Dann FW Version bitte abschreiben aus dem TV, und den Sony Support mitteilen)

    7. Internetverbindung kann wieder hergestellt werden

    8. TV sollte danach wieder einwandfrei funktionieren

    Danke an den Support, haben die Lösung nach eigenen Angaben auch erst vor Stunden bekommen 🙂

Schreibe einen Kommentar