Handrührgerät MFQ 4020/MFQ40, Bosch

Gundula Reichelt meldet aus Deutschland folgendes Produkt: Handrührgerät Bosch MFQ 4020/MFQ40, Hersteller: Bosch

Kaufmonat: 02.07.2011, Schadensmonat: 31.07.2013

Das hat mich geärgert:

Ich habe Sahne geschlagen und währendessen lief der Mixer immer langsamer. Er hörte dann für einen kurzen Moment ganz zu laufen auf, ging dann wieder an, wieder aus usw. An rühren war nicht mehr zu denken. Mein Mann ist gelernter Elektriker, kann den Fehler auch nicht finden. Ich finde es eine Riesensauerei, das Geräte fast genau nach ablauf der Garantie kaputt gehen. Ich benutze meinen Rührer sehr oft und war auch zufrieden mit dem Gerät, zudem der Preis ja auch nicht gerade so günstig ist. Erst gestern habe ich das Gerät für über 50 Euro bei Expert gesehen. Vielleicht hat ja jemand eine Idee, woran es liegen könnte, ich würde mich sehr freuen.

— Diese MURKSMELDUNG wurde über das Meldeformular von MURKS? NEIN DANKE! (http://www.murks-nein-danke.de/murksmelden) gesendet. Ist es Dir auch so ergangen? Sage Deine Meinung dazu im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

Dipl. Betriebswirt (FH), Gründer von MURKS? NEIN DANKE! Seit 1986 Führungs- und Projekterfahrung in Konzernen, KMU, Krankenhäusern, Kommunen, Vereinen und zahlreichen Projekten. Heute erfolgreicher Dozent, Coach und Berater für Stadt- und Regionalentwicklung, Business Development, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement und Social Media.

Getagged mit:
2 Kommentare zu “Handrührgerät MFQ 4020/MFQ40, Bosch
  1. Basti Heuler sagt:

    Liebe Gundula dieses Problem hört sich stark nach einer Verkantung der Zahnräder (die Übersetzung vom Motor zum Rührwerk) an. Kontrolliere die Zahnräder auf etwaige Mängel, vergiss nicht die Aufhängung der Stifte, falls die ausgeschlagen sind ist eine Verkantung der Zahnräder möglich. Genereller Tipp die Zahnräder entfetten & neu nachfetten, da meistens billiges Schmierfett verwendet wird, welches verharzt.

  2. stoppel66 sagt:

    Liebe Gundula!
    Das Problem kenn ich nur von Bekannten. Meine Freundin hat schon den x-ten Mixer. Ich selbst habe immer noch meinen guten alten DDR AKA Unifix. Der wird ab und zu mal aufgeschraubt und gesäubert – das wars aber schon. Zu DDR-Zeiten waren Rohstoffe knapp. und die Dinge mussten lange halten. Heutzutage soll man überall was für die Umwelt tun. Keine Plastetüten verwenden oder so. Dabei wird mit solchen Dingen so viel Müll produziert.

Schreibe einen Kommentar