iPhone 3GS

Michael meldet folgenden Fall: Produkt: iPhone 3GS; Hersteller: Apple
Kaufmonat: 09/2009, Schadensmonat: 10/2011

Das hat mich geärgert:

Das Handy hat von einem Moment auf den anderen einfach nicht mehr funktioniert. Ließ sich nicht mehr aufladen und machte keinen Mucks mehr.
Sehr ärgerlich, denn nicht alle Daten waren gesichert und ich kam nicht mehr dran.

Danach habe ich beschlossen kein Handy mehr von Apple zu kaufen. Heute habe ich ein Samsung Galagy Nexus und bin sehr zufrieden damit. Mal schauen, wie lange noch 😉


Diese MURKSMELDUNG wurde über das Meldeformular von MURKS? NEIN DANKE! gesendet.

Ist es Dir auch so ergangen? Sage Deine Meinung dazu im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

Dipl. Betriebswirt (FH), Gründer von MURKS? NEIN DANKE! Seit 1986 Führungs- und Projekterfahrung in Konzernen, KMU, Krankenhäusern, Kommunen, Vereinen und zahlreichen Projekten. Heute erfolgreicher Dozent, Coach und Berater für Stadt- und Regionalentwicklung, Business Development, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement und Social Media.

Getagged mit:
3 Kommentare zu “iPhone 3GS
  1. Hallo,
    Ich hatte genau den gleichen Fehler, Kaufdatum 04/10, Fehlerdatun 11/12 – sehr ärgerlich.
    Habe zum Glück über Internet Anbieter gefunden, welcher mir für 25.- Euro den “Softwarefehler” behoben hat.

  2. Matthias sagt:

    Haben Sie beim iPhone einen Reset ausprobiert (Anleitung auf den Apple-Webseiten, da muß man je nach iPod- oder iPhone-Modell bestimmte Tastenkombinationen drücken)? Wahrscheinlich ist das genau das, was bei Frau Behrens der 25-€-Anbieter gemacht hat!

    Alternde Elektronik ist leider immer ein Problem, das ist bei anderen Herstellern nicht anders. Und je höher der Integrationsgrad, desto schlimmer wird es, habe ich manchmal den Eindruck.

  3. techniker68 sagt:

    Das ist ausnahmsweise keine Kritik an Apple wert. Das kann bei jedem Gerät passieren.
    Man kann bei fast jedem Smartphone einen “Hardreset” durchführen. (Googeln).
    Nach so einem Hardreset NICHT!!! wieder das alte Backup (alte Daten) wieder einspielen. Auf dem Backup könnten sich Programme (Apps) befinden, welche diesen Fehler verursachen.

Schreibe einen Kommentar