iPhone4, Apple

Bruno meldet aus Luxemburg folgendes Produkt: iPhone4, Hersteller: Apple

Kaufmonat: März 2011, Schadensmonat: Juni 2012

Das hat mich geärgert:

Nach 15 Monaten (Garantie 12 Mt) konnte ich das Gerät nicht mehr einschalten nur noch mit Ladegerät. Verkaufsladen ist eben so heute !

— Ist es Dir auch so ergangen? Sage Deine Meinung dazu im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

Dipl. Betriebswirt (FH), Gründer von MURKS? NEIN DANKE! Seit 1986 Führungs- und Projekterfahrung in Konzernen, KMU, Krankenhäusern, Kommunen, Vereinen und zahlreichen Projekten. Heute erfolgreicher Dozent, Coach und Berater für Stadt- und Regionalentwicklung, Business Development, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement und Social Media.

Getagged mit:
7 Kommentare zu “iPhone4, Apple
  1. hippea sagt:

    iPhone4, Apple
    Mir ist ähnlich ergangen.
    Kaufmonat: April 2011, Schadensmonat: Mai 2012
    Das iPhone hatte ab Frühjahr 2012 Probleme mit der Verbindung ins Netz.
    Ich hatte Glück, weil ich eine Versicherung abgeschlossen hatte und das iPhone ersetzt wurde.
    Trotzdem: Zeitlicher Aufwand und Euro 34,90 Selbstbehalt.

  2. Tommi76 sagt:

    Ich kenne drei Leute, die mit Ihrem iPhone auch nur Ärger haben. Einer kann nur noch mit Headset telefonieren und die anderen beiden hatten auf einmal keinen Empfang mehr.
    Alle gehen mit den Geräten sehr pfleglich um. Weil 600,- Eur ist viel Geld.
    Aber jetzt kommts… Alle drei hatten noch Gewährleistung. In Deutschland tritt aber sechs Monaten eine Beweislastumkehr ein. Und genau darauf hat sich Apple in allen drei Fällen berufen. Und das ist einfach nur noch unverschämt. Man müsste also einen Gutachter einschalten um zu beweisen, dass es sich um einen Produktionsfehler handelt. Gehts noch?

    • Sad1st sagt:

      Ich finde die Seite hier generell gut. Allerdings was man hier liest ist so traurig!

      Mit Kauf des Gerätes stimmt ihr auch der Gewährleistung zu und regt euch dann darüber auf, dass aus Kulanz nicht kostenfrei repariert oder getauscht wird? Das ist Deutschland. Alles nutzen wollen aber ohne Geld zu invenstieren!

      Und Kulanz ist nichts worauf man ein Recht hat! Das sagt der Begriff schon aus.
      Wenn eine Firma eure “Kulanz-Anfrage” nicht umsetzt, dann ist es schade, allerdings nicht zu ändern.

      Schade das der Sinn der Seite völlig falsch verstanden wird.

      • Danke für Deine Hinweis. Wenn ein Produkt kurz nach Ablauf der Gewährleistung aufgrund eines Konstruktionsfehlers zu Schaden kommt, ist die Prüfung von Kulanz gerechtfertigt. Händler und Hersteller könne so einen tätigen Beweis für ihr Streben nach Kundenzufriedenheit zeigen.

    • t0m sagt:

      Euren Ärger kann ich gut nachvollziehen, dennoch liegt es eben auch ganau in der Hand jedes einzelnenen Kunden ganau diese Umstände zu ändern. Und zwar in dem man eben nicht jedes neue Ding unüberlegt kauft. Wenn einem nur 6 Monate Garantie gegeben wird, dann muss man heutzutage eben leider bei einem Preis von 600 Euro davon ausgehen, dass es pro Monat 100 Euro kostet wird. Deswegen achte ich so gut es geht darauf, dass mir schriftlich mehr garantiert wird. Ich kaufe kein Auto mit nur 6 Monaten Garantie sondern eben mit 5 Jahren. Und auch Elektronik (zB mein Beamer) kann man mit 5 Jahre Garantie erhalten. Je mehr Kunden bewusst und mit Nachdruck mehr Garantie verlangen und mit Verzicht drohen, desto mehr werden sich Hersteller überlegen, was und vor allem wie sie Produkte konzipieren und “verfeinern”.
      Und ja hoffentlich trägt auch diese Webseite mit dazu bei. Ich bin kein Freund der Wegwerfgesellschaft und eben auch kein Freund von jedem trendigen Neuquatsch der halbfertig auf den Markt geworfen wird um den Kunden als Betatester zu missbrauchen.
      Wer Zeit hat ist im Vorteil und auch wer erkennen kann, was nicht in der Produktbeschreibung steht.

  3. hannes58 sagt:

    Hey,
    ich hatte vor kurzem auch ein Problem mit meinem iPhone 4 hab es im November 11 gekauft und im Januar 13 konnte ich es nicht mehr hochfahren und es ging nur noch in den Wartungsmodus konnte es auch nicht mit iTunes wiederherstellen da wurde mir immer Fehler 40 angezeigt als ich es gegoogelt habe konnte ich nachlesen das es am Mainboard liegt… als ich dann im Telekomshop war sagten die mir auch nur das Apple 1 Jahr Garantie gibt und das zweite Jahr nur Gewährleistung ist und ich es nachweisen muss…eine Reparatur lohnt sich auch nicht mehr (200€-300€), finde es sehr traurig das so ein teures Gerät nach nur knapp einem Jahr defekt ist, habe es immer sehr pfleglich behandelt….

  4. A-Klasse Rainer sagt:

    Hallo Leute

    Mir fällt schon länger auf,wenn man Handys generell alle zurücksetzt.(Werkseinstellung)Fangen die Probleme an.Kein empfang,oder Simkarten werden nicht mehr erkannt oder Akzeptiert.Und noch anderes.
    Samsung,Apple,HTC überall dasselbe.

Schreibe einen Kommentar