Laserdrucker MFC7420 MFP, Brother

Peter meldet folgendes Produkt: Laserdrucker Brother MFC7420 MFP, Hersteller Brother

Kaufdatum 01/2008 Der Schaden passierte 08/2011

Das ist mir wichtig! Das hat mich genervt!

Es ist die kleinen Kunststoff-Zahnrädchen, die offensichtlich geplant kaputt gehen. Wir haben noch ein zweites Gerät, dass auch schon komische Geräusche macht.

Ist es Dir auch so ergangen? Sage Deine Meinung dazu im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

Dipl. Betriebswirt (FH), Gründer von MURKS? NEIN DANKE! Seit 1986 Führungs- und Projekterfahrung in Konzernen, KMU, Krankenhäusern, Kommunen, Vereinen und zahlreichen Projekten. Heute erfolgreicher Dozent, Coach und Berater für Stadt- und Regionalentwicklung, Business Development, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement und Social Media.

Getagged mit:
2 Kommentare zu “Laserdrucker MFC7420 MFP, Brother
  1. Thomas Roth sagt:

    Brother MFC 7420
    Alter mindestens 5 Jahre
    Gedruckte Seiten 21.000 (Einundzwanzigtausend)
    Gerade ERSTE neue Bildtrommel gekauft (Nicht Orginal)
    Toner mindestens schon der 15 neue.
    KEIN Probleme mit dem Gerät
    Nur seit neuestem ziehr er kein 80 Gramm Papier mehr ein das wellt sich hinten im Gerät auch mit der neuen Bildtrommel.
    Schade das das Gerät nicht mehr Produziert wird.
    Kann meinem Vorschreiber nicht Zustimmen.
    Auch den Toner kann man überlisten wenn dieser auf “leer” geht einfach das rote hebelchen Links am Toner mit etwas Pappe nach hinten drücken und die Pappe stecken lassen und drucken bis nichts mehr gedruckt wird, dann ist der Toner leer.
    Der Drucker hat sehr geringen Stromverbrauch im Standby.

    MfG

  2. m_nsch sagt:

    Gleiches Gerät, zieht in beiden Büros nur noch eine Seite ein, sonst funktioniert alles noch. Ergebnis: Neues gekauft. Leider.

    Wer nur 1 Seite bzw. jede Seite einzeln faxen oder kopieren oder scannen will kann es gerne geschenkt haben. Ansonsten ab ins Murkseum damit.

Schreibe einen Kommentar