MFC-5890CN, Brother

Yannic meldet aus Deutschland folgenden Fall: MFC-5890CN, Hersteller: Brother

Kaufmonat: 02.2010, Schadensmonat: 05.2012

Das hat mich geärgert:

Der Drucker lief immer einwandfrei, bis er von heute auf morgen Schwarz nur noch verschommen druckte. Ich habe die Tintenpatronen ausgetauscht (dabei Originalpatronen verwendet) und etliche Reinigungsläufen über den Drucker ergehen lassen. Ohne Erfolg! Im Internet stieß ich dann auf eine Tastenkompination zum Hardreset des Druckers, welche ich auch ausgeführt habe, jedoch hat dies auch nichts gebracht. Die Telefonhotline von Brother riet mir, einen neuen Drucker zu kaufen, da sich die Reparatur, ohne den Drucker vorher in der Hand gehabt zu haben, sich aus kostengründen nicht lohnen würde. Meines erachtens ist das “Schwarz druckt nicht” problem ein Vorprogrammierter fehler den die Firma Brother sehr gerne benutzt. Man kann tagelang Google durchforsten und findet etliche solcher Probleme mit Brother druckern und selten konnte ein Problem gelöst werden.

— Ist es Dir auch so ergangen? Sage Deine Meinung dazu im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

Dipl. Betriebswirt (FH), Gründer von MURKS? NEIN DANKE! Seit 1986 Führungs- und Projekterfahrung in Konzernen, KMU, Krankenhäusern, Kommunen, Vereinen und zahlreichen Projekten. Heute erfolgreicher Dozent, Coach und Berater für Stadt- und Regionalentwicklung, Business Development, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement und Social Media.

Getagged mit:
7 Kommentare zu “MFC-5890CN, Brother
  1. gucky1711 sagt:

    Hat Brother nicht drei Jahre Garantie !!!

  2. artefakt sagt:

    Die Frage ist, ob die Hersteller wirklich so blöd sind, Fehler einzuprogrammieren. Wenn ich mich als Kunde über den (zu frühen) Ausfall eines technischen Gerätes ärgere, dann überlege ich mir doch, ob ich nicht den Hersteller wechseln soll! Da geht doch so eine Philosophie (so es eine ist und nicht “nur” schlechte Zulieferteile, die verbaut werden) schnell nach hinten los. Oder irre ich da?

  3. ls2newbee sagt:

    @artefakt: Ich mache es jedenfalls so. Aber ich glaube das kümmert die Hersteller nicht.

    Absolut gleiche Erfahrung vor etwa 1 Jahr. Ich glaube es war dasselbe Modell. Habe den Brother gegen ein anderes Fabrikat ersetzt: HP, nur teure Original-Patronen. Aber mein erster Drucker war auch HP, der einzige der gehalten hat bisher (inzwischen verschenkt); ein Lexmark hatte auch irgendwann nicht mehr richtig drucken wollen. Mal sehen…

  4. ugnbg sagt:

    Ich hatte dasselbe Problem bei 2 Brother Druckern nach 2-4 Jahren Nutzung (DCP 215 und MFC 6490). Total verschmiertes Schriftbild. Endlose Reinigungsvorgänge brachten keinen Erfolg. Die Reinigungspatronen von Fremdherstellern (bei mir von druckerzubehoer) haben das Problem aber beseitigt – allerdings ist das eine zeitraubende Angelegenheit. Reinigungspatronen einbauen, seitenweise Farb/SW-Muster drucken, bis die Farbe bleich ist (Die Reinigungsflüssigkeit ist nur blass farbig), zwischendurch Spülvorgänge, dann wieder normale Patronen einbauen und das Ganze wiederholen. Aber seitdem gehen alle Düsen wieder tadellos

  5. Wishbringer sagt:

    Fünf Brother MFC-5890CN im Juni 2010 für unsere Schulpsychologen gekauft,
    Im Zeitraum Juli bis September 2012 gingen drei davon über den Jordan.
    Bei einem funktionierte Schwarz vollständig nicht mehr,
    bei den beiden anderen waren es Streifen bei den Farben, die trotz Intensivreinigung nicht weg gingen.

    Überflüssig zu sagen, dass nur Original-Patronen genutzt wurden.

  6. aleixande sagt:

    ..es ist doch hinlänglich bekannt, wie auch schon in div. TV-Sendungen wie z.B. ZDF WISO, dass Geräte bis ca. 200,-€ eine
    eingbaute Obsolezenz haben. Bei mir wurde jetzt, zum Glück kurz vor Ablauf der Garantie eine Aldi (Medion) Mikrowelle defekt.Kürzlich
    eine SONY Cybershot DSC-W 110. Ließ sich nicht mehr einschalten.
    Diverse Kameras dieses Typs findet man in den einschlägigen Versteigerungsportalen als defekt. Manchmal ist es das Objektiv,
    manchmal der CCD-Sensor usw. Also nicht wundern, das ist nun einmal so, auch bei einem Multifunktionsdrucker um 100,- € kann man keine
    Dauerhaftigkeit erwarten. So funktioniert nun mal unsere globalisierte Wegwerf-Consumer-Gesellschaft.

  7. Ich würde jeden von Brother abraten. Ich habe 2 Brother Geräte (MFC-250c und MFC-5890cn und habe ca.50 Seiten gedruckt mit beiden)und beide weisen komischerweise die gleichen Probleme auf, Schwarz wird nicht gedruckt. Habe alles schon versucht das sie wieder drucken.
    Habe hier nach lösung gesucht: http://www.brother.de/g3.cfm/s_page/122070 und http://www.toner-werk.de/druckerforum-drucker-onkel-doktor.html vergebens. 🙁
    Mein Nachbar hat den MFC-990CW und wie soll das anders sein, das gleiche Problem Schwarz wird nicht gedruckt.

Schreibe einen Kommentar