Multifunktionsdrucker DCP 115C, Brother

Werner meldet aus Deutschland folgenden Fall: Brother DCP 115C, Hersteller: Multifunktionsdrucker

Kaufmonat: 10.06.2008, Schadensmonat: 20.12.2011

Das hat mich geärgert:

Wir haben 2 Brother DCP 115c im Hause. Am 20.12.2011 lief plötzlich blaue Tinte aus, Farbpatrone gewechselt, Reinigung, leider lief wieder die blaue Tinte aus. Dann sahen wir im Absorber nach, da war nicht viel Farbe drin. Aber die blaue Farbe war in dem ganzen Gerät innen, verteilt, also kaputt. Der 2. Drucker da passierte das Gleiche, am 15.03.2012, blaue Farbe lief aus, Drucker auch kaputt. Irgendwie schon seltsam, dass beide Drucker fast gleichzeitig kaputt gehen. Farbpatronen, waren Orginalpatronen von Brother.

— Ist es Dir auch so ergangen? Sage Deine Meinung dazu im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

Dipl. Betriebswirt (FH), Gründer von MURKS? NEIN DANKE! Seit 1986 Führungs- und Projekterfahrung in Konzernen, KMU, Krankenhäusern, Kommunen, Vereinen und zahlreichen Projekten. Heute erfolgreicher Dozent, Coach und Berater für Stadt- und Regionalentwicklung, Business Development, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement und Social Media.

Getagged mit:
3 Kommentare zu “Multifunktionsdrucker DCP 115C, Brother
  1. Also ich muss sagen, dass ich mit meinem Gerät Glück hatte. Hab e 2006 oder 2007 gekauft (weiß es leider nicht mehr genau) und bis lettes Jahr hat er seinen Dienst einwandfrei erledigt. Nur dann fing er an streifig zu drucken und trotz Auseinanderbauen und alles reinigen sowie die eigentliche, vom Gerät ausgehenden Reinigungen (auch Technikerreinigung) war das Druckbild nicht mehr zufriedenstellend…

  2. Lara sagt:

    Ist die ganze DCP Reihe davon betroffen? Benötige nähmlich einen Drucker und habe mir das Modell angeschaut: http://www.multifunktionsdruckertests.de/brother-dcpj-315w/
    Wäre echt nicht schön wenn ich mir den holen sollte und genau die geleichen Probleme mit der Tinte habe 🙁

  3. Micha0160 sagt:

    Hallöchen miteinander

    Hatte ein Brother DCP-110C Multifunktionsgerät und schon kurz nach Garantie-Ende gab es erhebliche Unterschiede zwischen der Bilddarstellung auf dem Screen und dem Ausdruck auf Fotopapier.

    Ein verantwortungsvoller Techniker, den ich zum Glück ans Telefon bekam schickte mir per E-Mail eine Fehlerbehebungsprozedur, die in keiner Gebrauchsanweisung steht und danach funktionierte er wieder einwandfrei. Jede Wette, dass mir Media-Markt, wo ich das Gerät erwarb, zum Neukauf geraten hätte.

    Wer also ein Kombigerät, einen Brother-Drucker mit Scanner hat, der soll mir seine Mailadresse mailen. Dann schicke ich ihm die Anleitung zum resetten. Funktioniert bestimmt auch bei anderen Druckertypen von Brother. Im Internet gibts die Anleitung nämlich nicht. Ich hab jedenfalls noch keine gefunden und ich denke, dass das auch so gewollt ist. Wer also die offenbar firmeninterne Anleitung haben möchte, der soll sich an den Administrator dieser Seite wenden. Er kann dann dem Betreffenden meine Mailadresse bekannt geben, dann schicke ich die Anleitung per Word zu. Auf Wunsch auch als pdf.

    Liebe Grüße aus dem Schwarzwald

    Micha0160

Schreibe einen Kommentar