Philips Body Groom, Philips

Ein verärgerter Nutzer meldet aus Österreich folgenden Fall: Philips Body Groom, Hersteller: Philips (Anm.: Körperhaarpflegegerät)

Kaufmonat: 09/2009, Schadensmonat: 03/2012

Das hat mich geärgert:

Hatte das Gerät gleichzeitig mit einem Freund gekauft. Bei mäßiger Nutzung (max. 1/Woche), blieb der Einschaltknopf “hängen” (zuerst bei dem Gerät von meinem Freund, 2 Monate später auch bei mir) und das Gerät lies sich nicht mehr ausschalten. Da es ein eingebauten Akku besitzt ist an Aufladen somit auch nicht mehr zu denken. Den “Defekt” konnte ich beheben, indem den Einschaltknopf (ist unter einem Gummierung, da wasserdicht) mit einem Messer “entriegelte”. Wasserdicht ist es nun nicht mehr, aber dafür funktioniert es wieder. Das sieht für mich stark nach einem geplanten Defekt aus, wenn das gleiche Problem bei 2 Geräten nach nahezu derselben Nutzungszeit auftritt.

— Ist es Dir auch so ergangen? Sage Deine Meinung dazu im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

Dipl. Betriebswirt (FH), Gründer von MURKS? NEIN DANKE! Seit 1986 Führungs- und Projekterfahrung in Konzernen, KMU, Krankenhäusern, Kommunen, Vereinen und zahlreichen Projekten. Heute erfolgreicher Dozent, Coach und Berater für Stadt- und Regionalentwicklung, Business Development, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement und Social Media.

Getagged mit:
3 Kommentare zu “Philips Body Groom, Philips
  1. GoogleUser sagt:

    Ich habe das Ding auch, benutze es aber seltener, so daß bei mir der Schalter noch funktioniert. Mir ist allerdings durchaus bewußt, daß da Chinesenschrott verbaut ist.
    Bei der Gestaltung scheint in erster Linie das “schicke Design” im Vordergrund gestanden zu haben, was ja auch durchaus gelungen ist.
    Bei häufigerer Nutzung würde ich sofort auf etwas anständiges aus dem Friseurbedarf umsteigen (z.B. Moser, Wahl etc.)

  2. mzzille sagt:

    Hallo,
    Ein merkwürdiger Zufall. Hatte mir auch zur gleichen Zeit das Gerät gekauft und nach einiger Zeit, ebenfalls mäßiger Benutzung, hat sich auch der Schalter verabschiedet. Ich hatte Glück, da ich einen Händler mit freiwilliger Garantieverlängerung hatte.
    Ich habe jetzt wohl einen leicht modifizierten Nachfolger. Bin gespannt wie lange der Schalter durchhält.

  3. Possum sagt:

    Bei mir war das gleiche Problem. Ich dachte auch der Schalter hätte sich verabschiedet, aber es war nur ein Vakuum unter dem Gummi wo der Schalter sich befindet. Also mit nem Schlitzschraubendreher vorsichtig mal am Rand des Gummis hebeln. Dann kam wieder Luft rein und der Schalter ging wieder.

Schreibe einen Kommentar