Waschmaschine WA Sensitive 32 Di, Bauknecht

Ein verärgerter Nutzer meldet aus Österreich folgenden Fall: Waschmaschine WA Sensitive 32 Di, Hersteller: Bauknecht

Kaufmonat: 23.11.2009, Schadensmonat: 12.02.2012

Das hat mich geärgert:

Bei der weißen Wäsche waren auf einmal braune Punkte nach dem Lochraster der Trommel. Zuerst dachte ich an Rostflecken. Bei der Suche nach der Ursache habe ich die Trommel bewegt und sofort festgestellt, daß die Trommel locker ist und das Lager kaputt ist (Lagerschaden). Die braunen Flecken waren also das Schmierfett vom Kugellager. Die Firma Bauknecht wollte mir auf Kulanz nur das Material zahlen und nicht die Wegzeit und Arbeitszeit. Für mich ist das ein Totalschaden!

— Ist es Dir auch so ergangen? Sage Deine Meinung dazu im Kommentar.

MURKS? NEIN DANKE!

Dipl. Betriebswirt (FH), Gründer von MURKS? NEIN DANKE! Seit 1986 Führungs- und Projekterfahrung in Konzernen, KMU, Krankenhäusern, Kommunen, Vereinen und zahlreichen Projekten. Heute erfolgreicher Dozent, Coach und Berater für Stadt- und Regionalentwicklung, Business Development, Personalentwicklung, Qualitätsmanagement und Social Media.

Getagged mit:
13 Kommentare zu “Waschmaschine WA Sensitive 32 Di, Bauknecht
  1. MartinKHW sagt:

    Hallo verärgerter Nutzer,

    vielen Dank für den Hinweis! Bei meiner “WAT Sensitive 32 Di” (Toplader), Kaufmonat 06.2009 zeigen sich die gleichen Symptome. Auch bei mir treten immer wieder braune Flecken auf und ich dachte auch zuerst an Rostflecken und kaufte mir ein entsprechendes Fleckenmittel, welches keine Wirkung zeigte.

    Gruß
    Martin

    • SteffenSpiller sagt:

      Hallo,

      bemerkenswert, wie vielen es genau so ging, und das schon seit vielen Jahren. Habe genau die gleichen Probleme gehabt (Flecken nach dem Waschen). Zusätzlich ist schon nach kurzer Zeit die Farbe wegen Rost des darunter befindlichen Metalls abgeblättert. Zu guterletzt gab die Maschine (Kauf September 2010) heute (August 2013) den Geist auf. Immerhin hielt der Vorgänger von Bauknecht 11 Jahre, dessen Vorgänger allerdings über 20 Jahre.

      Gruß, Steffen.

  2. Skorpio111 sagt:

    Hallo erst mal,

    ich habe auch eine Bauknecht WA 725 SC im Einsatz.

    Jedoch muss ich feststellen, dass die”Kiste” unverwüstlich ist!!

    Ich habe sie selbst schon seit 21 Jahre im Einsatz. Bin zweimal damit umgezogen und sie funktioniert immer noch.

    Vor mir hatte diese Maschine eine andere Familie im Einsatz, auch für mindestens 14 Jahre.

    Deshalb würde ich mir immer wieder eine Bauknecht zulegen.

    Gruß
    Martin

    • Naja, so etwas höre ich öfter. Mir fällt dabei auf, dass anscheinend vor längerer Zeit (hier: 21 Jahre) Produkte haltbarer gebaut wurden. Ob allerdings dieselbe Haltbarkeit bei Produkten neuerer Produktion gilt, darf hinterfragt werden. In den vergangenen 5 bis 10 Jahren scheint es hier bei vielen Herstellern zu einem Wandel in der Qualität gekommen zu sein.

  3. Schublade02 sagt:

    Alle Gerät über einen Kamm zu scheren ist meiner Meinung her falsch. Die Fehler, die auftreten, sind alles einzel Fälle und man kann deshalb schlecht von einem Serien Fehler sprechen. Gerade hier bei dieser Waschmaschine, würde ich sagen, dass es auch wichtig ist, wie man mit dem Gerät umgeht: Werden evtl. oft Schuhe gewaschen oder wie voll wird das Gerät gemacht. Es ist sehr verlockend die Maschine voller zu machen als früher, weil man hat ja jetzt ein 6 bzw 7kg Gerät und deshalb kann man auch mehr reinstecken. So denken sehr viele Leute.
    Ich finde auch das Bauknecht sehr kulant ist, wenn Material Kulanz gewährt wird. Viele andere namhafte Hersteller sind zu gar keiner Kulanz bereit und man wird total allein gelassen. Soweit ich weiß bietet Bauknecht auch eine Garantieverlängerung an, die sehr preiswert ist.

  4. Marie sagt:

    Kann mich nur anschließen, meine Bauknecht war ein ständiger Reparaturfall. Falltenbalg gerissen. Rückschlagklappe im Abwasserschlauch verklemmt. Lagerschaden. Wasseraustritt in kleinen Mengen, die die Maschine in Betrieb dann blockierten.

    Nie wieder Bauknecht. So was kommt mir nicht mehr ins Haus. Zum Glück konnte mein Mann die Reparaturen selbst vornehmen, so dass die Maschine nicht das dreifache an Reparaturkosten bezogen auf den Kaufpreis verursacht hat.

    • Wenn Sie das dreifache für eine Reparatur zahlen, dann würde ich mal ernsthaft überlegen die Werkstatt zu wechseln 😉
      Ich habe ebenfalls eine Bauknecht seit Jahren (>10) und bin sehr zufrieden. Natürlich schade, dass ihre kaputt gegangen ist, aber das ist sicherlich nicht die Regel und wie ein anderer User schon schrieb: nicht alle Firmen zahlen die Ersatzteile auf Kulanz.

  5. djtechno sagt:

    Wir haben auch schon einige Bauknechts durch. Früher hatten wir eine Privileg. Die hatten wir, bis das Gehäuse durchgerostet war.
    Dann kamen die Bauknechts: Inzwischen die dritte, nach 5 Jahren sind die Dinger hin, und bis dahin ständig was. Drei- Viermal im jahr ist was kaputt.

    Einmal Steuereinheit, Einmal Motor (Kohlen), Zweimal Lagerschaden, Pumpe, einmal Thermostat, Einmal Keilriemen…

    Taugt einfach nix der kram.

    Anfangs hatten wir die Billigste. Dann kam von bauknecht ein Rückruf, weil im Fehlerfall das Gehäuse unter Strom stehen kam, getauscht wurde gegen die nächsthöhere. Die dritte kam nach etlichen Reparaturen. Bauknecht behauptete, das Ersatzteil gäbs nicht mehr und bot an gegen Zahlung von 100€ eine neue (Topmodell der Baureihe) hinzustellen.

    Die hielt aber auch nicht lange.

    Nun steht hier eine “Whirlpool” (Amerikanischer Bauknecht-Ableger). Der selbe Rotz.

  6. Matthias sagt:

    @djtechno
    Das mit Bauknecht und Whirlpool ist andersherum, Bauknecht wurde 1989 von Whirlpool geschluckt. Die beiden deutschen Produktionsstandorte in Neunkirchen und Schorndorf wurden bzw. werden 2012 geschlossen.

    Ich würde mich überhaupt nicht wundern, wenn der Murks 1989 angefangen hätte, das kennt man von andern US-Konzernen (zum Glück nicht allen), die deutsche Firmen übernommen haben, auch…

  7. zanzarah sagt:

    Hallo,

    bitte schaut Euch mal das Typenschild an, wo die Bauknechtgeräte hergestellt werden. Teilweise kommen die aus der Türkei und dann steckt dort nicht das drin, was Ihr ewrwartet. Bauknecht ist nicht mehr Bauknecht von früher. Gleiches gilt für Grundig oder Privileg (ehemals Quelle, jetzt Otto). Die Markennamen werden aufgekauft, da die altbekannte Qualität ein verkaufsförderndes Argument ist. Drin steckt meist minderwertiger Billigschrott. Es gibt dort sogar Baureihen, die wie “verschworen” am selben Tag kaputt gehen. Ich habe lange genug für eine Reparaturannahme gearbeitet und mache deshalb mittlerweile einen großen Bogen um bestimmte Hersteller, weil sich doch ein eindeutiges Bild ergibt, wenn man sich die Sache eine Weile lang angeschaut hat. Lieber in Sachen Haushaltsgeräte etwas länger sparen und auf Miele zurück greifen. Die Firma hält noch, was sie verspricht! (Dieses soll keine Werbung sein.)

  8. WeHa sagt:

    @zanzarah:
    Also das mit Miele kann ich nicht bestätigen!!!
    Miele kostet im Vergleich das Doppelte, ist aber meiner Erfahrung nach nicht besser.
    In der vorletzten Küche hatte ich eine (einfache) Dunstabzugshaube, bei der mich eigentlich immer geärgert hat, daß die sich beim Auf-/Zumachen nicht selber eingeschaltet hat, wie es selbst billige Modelle können. Man mußte immer darunter rumfummeln und den Schalter betätigen.
    Irgendwann war es mir zu blöd, und ich wollte mir selber einen Schalter einbauen (bin Techniker), und hab gestaunt, daß der schon drinnen war. Nur war das Teil derartig miserabel verarbeitet, daß der Kontakt nie von der zugehörigen Sicke in der Haube betätigt wurde. Miele daraufhin damit konfrontiert gab ein: “Was wollen’s, wenn sie es jetzt eh reapriert habe – aber Garantie ist damit weg, nur damit Sie’s wissen”.
    Seither ist Miele für mich ein rotes Tuch (indem ja auch nur Siemens steckt). Geräte: mangelhaft, Service: mangelhaft

  9. Rischo sagt:

    Moin zusammen,
    ich habe eine Bauknecht WA care 32 di. Heute roch meine Wäche nach Schmieröl und war voll mit den oben genannten braunen Flecken! Garantie: natürlich schon abgelaufen! Bin gerade richtig genervt!!!

Schreibe einen Kommentar