Header

Dieser TV-Beitrag gibt eine gute Einführung in das Thema der geplanten Obsoleszenz und eignet sich wunderbar zur Weitergabe in Euren Freundeskreisen. Bitte stärkt unsere Arbeit als Organisation durch Eure Mitgliedschaft und Mitwirkung. Ich danke Euch allen herzlich dafür.

Am 25. und 26. Juli (Freitag/Samstag) ist es in Berlin an der Hochschule für Technik und Wirtschaft soweit. Nach Monaten fleissiger Arbeit wird der  MURKS.SHOWROOM@WERKSCHAU eröffnet. Die zehn Teilnehmerinnen meines Praxisprojektes im Masterstudiengang Museumsmanagement präsentieren im Rahmen der Werkschau an der HTW-Berlin ihre Ergebnisse, auf die sie zu Recht stolz sein dürfen.

In den vergangenen Monaten haben sie mit großer Kompetenz und Kreativität aus dem MURKS.SHOWROOM ein Konzept für eine moderne Wanderausstellung geschaffen, welche im gesamten Bundesgebiet über die Ursachen und Folgen der geplanten Obsoleszenz aufklären soll. Auf dem Gelände der HTW in Oberschöneweide könnt ihr euch die überzeugenden Ergebnisse im Gebäude A in der fünften Etage anschauen.

Es erwarten euch eine ansprechende Ausstellung in Form einer kleinen Wohnung mit sechszehn Exponaten sowie Informationen in Form von Schautafeln. Das Interieur wird durch ein sympathisches Team betreut und ihr seid alle willkommen. Vor Ort erfahrt ihr mehr über ein moderne virales Ausstellungsformate und wie sich der MURKS.SHOWROOM künftig über das ganze Land ausbreiten soll. Die erste Termine sind bereits gebucht.

[mehr Informationen]