UMWELTFESTIVAL – RepairCafe

Mit Berlins umweltfreundlichstem Festival verwandelt die GRÜNE LIGA alljährlich im Frühsommer die Straße des 17. Juni in einen fröhlichen Ort.
Präsentiert werden nachhaltige Wirtschaftsmodelle und klimafreundliche Innovationen ebenso wie Informationsangebote zu nachhaltigem Konsum, umweltfreundlicher Mobilität und sanftem Tourismus. Es gibt Leckeres zu essen und trinken aus ökologischem Landbau und artgerechter Tierhaltung, Straßentheater, Spiel- und Mitmachangebote für Jung und Alt und auf zwei Bühnen ein Unterhaltungsprogramm mit Livemusik, Talkrunden und Vorführungen.

MURKS? NEIN DANKE! e.V. ist am Sonntag den 01.06.2014 auf dem UMWELTFESTIVAL 2014 in Berlin dabei. Kommt alle vorbei.

Lasst uns feiern. Ihr findet uns an der Bühne am sowjetischen Ehrenmal.

  • Wir reparieren: AKTIONSTAND REPAIRCAFE
    Kommt alle und lasst uns Dinge retten. Bringt was mit – repariert mit uns.
  • Wir diskutieren: STREITGESPRÄCH auf der Bühne
    Was wir tun können, damit die Dinge besser werden.
  • Wir fabulieren: MURKS? NEIN DANKE! e.V. lädt am Stand ein.
    Wir setzen das Handlungsprogramm um.  Deine Ideen sind willkommen.

 

Bitte teilt diesen Aufruf und gebt die Einladung weiter.

Streitgespräche am 1. Juni beim Umweltfestival 2014

Zum Umweltfestival von 11 bis 19 Uhr am Brandenburger Tor gehören traditionell spannende Debatten zu aktuellen Themen rund um Natur- und Verbraucherschutz. Auch das diesjährige Talkprogramm der GRÜNEN LIGA auf den beiden Bühnen verspricht wieder brisante Streitgespräche und informative Vorträge.

MURKS? NEIN DANKE!

Drucker, die von einem Blatt zum anderen ihren Betrieb einstellen, Küchengeräte, die nach wenigen Minuten heiß laufen, Kleidung, bei der sich nach zweimaligem Tragen die Nähte lösen – dieser Beispiele gibt es viele und es werden (anscheinend) immer mehr.
Absichtlich herbeigeführter Verschleiß von Produkten dient einzig dazu, den Kauf neuer Produkte zu erzwingen. Der volkswirtschaftliche Schaden geht in die Milliarden, wertvolle Ressourcen werden verschwendet, die Umwelt wird unnötig belastet. Der Referent Stefan Schridde, oekom-Autor und Vorstand von MURKS? NEIN DANKE! e. V., gilt als einer der führenden Experten in der aktuellen Debatte über die Schäden durch geplante Obsoleszenz in Deutschland. In seinem Vortrag wird er auf konkrete Beispiele für den geplanten Verschleiß von Produkten eingehen, die Hintergründe dieser Verbrauchertäuschung ausleuchten und Hinweise geben, woran jede(r) einzelne eine langlebige und nachhaltige Produktqualität erkennen kann.

Termin 13:45 Uhr Bühne am sowjetischen Ehrenmal

Ganztägig reparieren wir an unsere AKTIONSTAND REPAIRCAFE am sowjetischen Ehrendenkmal links von der Bühne.

Wir reparieren dort gemeinsam liebgewordene Güter. Schaut alle vorbei und bringt gerne etwas von Euch mit.

AUFRUF: RepariererInnen sind herzlich willkommen. Wir freuen uns über jede Unterstützung, damit alle mitgebrachten Dinge heile werden. Bitte teilt diesen Aufruf und gebt die Einladung weiter.

Kommentare

  1. Ich kann leider nicht kommen, da ich auf Mallorca lebe, als RF + FS Technikermeister
    von der alten Schule würde ich sehr gerne bei den Reparaturen mithelfen, schade schade.
    Lautsprecher habe ich noch repariert wo die Schwingspule ersetzt werden musste.
    Ich wünsche Ihnen eine schöne und Stressfreie Veranstaltung.
    1000 Grüsse von der schönsten Insel der Welt Horst Müller.

  2. […] Am Sonntag ist wieder Umwelt-Treff für die ganze Familie angesagt, der durchaus auch für coole Hipster interessant sein kann: Zum 19. Mal stellen sich Umweltverbände und -initiativen aus Berlin und von außerhalb rund um das Brandenburger Tor in Berlin vor. Von 11 bis 19 Uhr präsentiert die Grüne Liga gemeinsam mit über 250 Aussteller/-innen die eine große Bandbreite von Themen aus Umwelt- und Naturschutz, von nachhaltiger Landwirtschaft über umweltfreundliche Mobilität bis zu geplanter Obsoleszenz. Zu letzterem Thema wird z.B. die Initiative Murks? Nein Danke! ein Repaircafé präsentieren. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.